Ein Blick auf den Hafen

hamburger-hafen-dock-11.jpg

Der Hamburger Hafen – Arbeitsplatz, Touristenmagnet – Sehnsuchtsort. Ein Blick auf den Hafen verrät vor allem eines: Hier bekommt jeder das, was er damit verbindet. Rund 150.000 Jobs hängen am Hamburger Hafen, 10 Millionen Touristen kommen jährlich hier her und doch verleiht der Hafen trotz diesen gigantischen Zahlen auch dieses romantische Seefahrerflair – Hamburg ist für viele Menschen das Tor zur Welt.

Bereits fünf Mal sind wir von hier zu einer Schiffsreise aufgebrochen. Bei meinem heutigen Besuch hatte ich das Glück mein Lieblingsschiff, die AIDAsol, auf Ihre 10-tägige Reise zu den Fjorden in Norwegen zu verabschieden. Diese Reise haben wir auch schon gemacht und wenn man dann das Typhon des Schiffes hört, kommt die ein oder andere schöne Erinnerung wieder zurück und man hat es wieder, diese Gefühl zur nächsten Reise aufbrechen zu wollen…

Wer nicht direkt auf große Fahrt gehen kann oder möchte, sollte zumindest eine Hafenrundfahrt durch den größten Seehafen Deutschlands machen. Sicherlich sieht man einige der 8.000 Seeschiffe, die Hamburg jedes Jahr anlaufen. Vielleicht hat man Glück und ist, so wie ich, an einem Tag da, an dem an einem der drei Kreuzfahrtterminals ein Kreuzfahrtschiff liegt. Auch dieses Jahr werden wieder  200 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen erwartet die ca. 850.000 Passagiere nach Hamburg bringen.

Eine Besonderheit des Hafens, die man in der Speicherstadt auch teilweise sehen kann, sind die Gezeiten. Hamburg ist ein Tidehafen, er ist also zur See hin offen und Ebbe und Flut kann man in den kleinen Kanälen tatsächlich wahrnehmen. Und zum Thema „Geschmack“ gebe ich euch noch eine Empfehlung: Nutzt an einem Sonntag die Gelegenheit und besucht den Hamburger Fischmarkt! Er findet von 05:00 – 09:30 Uhr statt. Bis zu 70.000 Menschen kommen in den Sommertagen hier her, hören Live-Musik und probieren sich durch die vielen Stände mit verschiedensten Köstlichkeiten. Nirgendwo schmeckt ein frisches Fischbrötchen besser als nach einer langen Nacht morgens um 06:00 Uhr an der Kaimauer auf dem Hamburger Fischmarkt. Viel Spaß beim nächsten Besuch in Hamburg – dem Tor zur Welt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s